engagiert. sozial. konsequent.

Unsere Ziele

  • Verbesserung der Lebensbedingungen und Chancen der Betroffenen
  • Verbesserung der Beziehungs- und Gemeinschaftsfähigkeit
  • Aufbau und Stabilisierung fürsorglicher und fördernder Beziehungen zum Kind
  • Entwicklung und Stärkung der Mutter-/Vaterrolle und familiären Kompetenz
  • Entwicklung neuer und Festigung vorhandener Kompetenzen zur Alltagsbewältigung für die Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstbestimmung
  • Berufliche Orientierung/Training durch arbeitstherapeutische Maßnahmen und betriebliche Praktika mit dem Ziel der beruflichen (Wieder-) Eingliederung
  • Individuell an der Persönlichkeit des betroffenen Menschen ausgerichtete stabilisierende therapeutische Maßnahmen

Zielgruppe

Volljährige Frauen (und Männer), die betroffen sind von:

  • seelischen Störungen
  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Lebenskrisen
  • sozialer Isolation
  • Beeinträchtigung des Selbstwertgefühls und des Antriebs
  • Psychosen (nicht akut)
  • anderen psychischen Erkrankungen
  • Suchtproblemen